Reisen trotz Corona-Virus?

Meinen Rucksack zu packen und unterwegs zu sein, ist ein großer Teil meines Lebens. Ich liebe es, mich auf den Weg zu machen, neue Menschen zu treffen und neue Perspektiven kennen zu lernen. Egal, ob aus geschäftlichen oder privaten Gründen.

Aktuell sind viele Menschen verunsichert, ob sie geplante Reisen nicht lieber absagen sollten.

Meine Meinung: irgendwas kann immer passieren. Wer sich auch nur ein wenig unwohl fühlt, sollte natürlich Zuhause bleiben und nicht (aus Versehen) das Corona-Virus oder etwas anderes verbreiten.

Für alle anderen hier meine (leicht paranoiden) Standard-Tipps für Vielreisende:

  • Gesund ernähren (wenig: Zucker, Kohlenhydrate, Alkohol / viel: Obst, Gemüse, (pflanzliche) Proteine) – auch unterwegs!
  • Min. 1x/ Tag an die frische Luft gehen oder Sport machen – auch unterwegs!
  • Ausreichend schlafen und Zeiten mit wenig Schlaf ausgleichen – auch unterwegs!
  • Regelmäßig Hände waschen, desinfizieren und eincremen, um die Hautbarriere zu stärken, auch vor dem Essen
  • Mit ungewaschenen Händen nicht ins Gesicht fassen
  • In die Ellenbeuge husten & nießen, nicht in die Hände
  • Kontakt mit Menschen vermeiden, oder danach sofort Hände waschen
  • Menschenmassen meiden oder sonst zumindest den Kopf möglichst über alle anderen strecken und dort atmen
  • Auf Gerüche achten; Menschen mit Atemwegserkrankungen riechen auch danach
  • Ausreichend sauberes Wasser trinken, im Zug/ Flugzeug eher mehr als sonst
  • Nicht einatmen, wenn neben/ vor/ hinter einem gerade jemand genießt oder gehustet hat
  • Türklinken und andere zweifelhafte Stellen nur mit Papiertüchern anfassen und diese danach wegwerfen
  • Schal dabei haben und gegen Zugluft nutzen, um keine Erkältung und damit selbst ein geschwächtes Immunsystem zu bekommen
  • Desinfektionstücher dabei haben und benutzen
  • Keine fragwürdigen oder ungekochten Sachen essen
  • Nur geschlossene Getränke-Flaschen kaufen
  • Essen und Getränke nicht teilen
  • Abends vor dem ins Bett gehen duschen und Haare waschen
  • Dreckige Klamotten luftdicht verschließen und/ oder zwischendurch waschen
  • Bewusst sein, dass auch Smartphones, Laptops, Gepäckstücke, Jacken, Hosen, Schuhe, Handtaschen, Handschuhe mit allen möglichen Arten von Krankheitserregern in Kontakt kommen können
  • Desinfektionstücher oder -Spender in öffentlichen Gebäuden/ Toiletten nutzen, um auch all diese Dinge zwischendurch zu reinigen

Tipp: Das Robert-Koch-Institut informiert ausführlich zu allen Entwicklungen und empfohlenen Vorkehrungen sowie dem jeweiligen Status in Reiseländern.